Fotos zum Vergrössern bitte anklicken!

Zürichsee Hockey Team fördert speziell Mädchen


Landhockey und Mädchen, das passt bestens zusammen! In Deutschland spielen inzwischen mehr Mädchen als Jungen Hockey. Und in Holland ist Hockey für Mädchen sogar die Mannschaftssportart Nummer 1.


Hier in der Schweiz und speziell bei uns im ZSHT sind wir noch nicht so weit. Dabei ist im Mädchenbereich die Konkurrenz durch Fussball und Eishockey gar nicht so gross. Und unsere Regeln belohnen Geschicklichkeit, Agilität und gutes Spielverständnis. Kein Wunder, dass bei den Finalspielen um den Schweizer U15-Meistertitel in fast allen Teams auch Mädchen mitspielen und hervorragend mit den gleichaltrigen Jungen mithalten können!


Immerhin hat der Mädchenanteil im ZSHT 20% erreicht. Bewundernswert unsere älteste Spielerin Olivia: als einziges Mädchen in unserer U15-Mannschaft lässt sich von den vielen Jungen um sie herum überhaupt nicht beeinträchtigen. Ihre Motivation und die guten Leistungen auf dem Hockeyfeld wurden inzwischen mit der Nominierung für die U14-Regioauswahl Ostschweiz belohnt. Wenigstens dort kommt sie in den Genuss, auch mal nur mit Mädchen Hockey zu spielen.


So schwer wollen wir es unseren Hockeymädchen natürlich eigentlich nicht machen. Viel schöner wären echte gemischte Teams - oder sogar reine Mädchenmannschaften. Bei unserem Turnier am 1. Juli trat tatsächlich bei den U8 ein ZSHT-Mädchenteam an. Isabella, Katrina, Emily und Frida schlugen sich prima und hatten eine Menge Spass. Am Anfang war noch nicht recht klar, wer denn mal die Tore schiessen soll - weil das doch sonst eigentlich immer die Jungs erledigen. Aber dafür war dann die Freude über jeden erzielten Treffer um so grösser.


Und für Olivia gibt es ab September gute Nachrichten: sie bekommt Verstärkung von Delfina, die von den U12 in die U15 aufrückt.


Wir wollen also dringend den Mädchenanteil in unserem Verein erhöhen. Das Ziel sind 50%. Aktuell (Juni 2018) haben wir 23% erreicht - neun Mädchen bei 30 Jungen! An alle Mädchen, die diese Zeilen lesen (und ihre Eltern): probiert Landhockey doch einfach mal aus! Ganz unkompliziert in einem Training bei uns - am besten mit einer kurzen Voranmeldung über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Euch!


Und wir versprechen, unsere Fortschritte beim Mädchenanteil regelmässig auf dieser Seite bekanntzugeben.